W4 Marketing; Verkauf; Kommunikation

März 2018

Reichhaltige Kundenerlebnisse generieren mehr Leads

Die Möglichkeiten, Nutzer durch ansprechend aufbereitete Inhalte für sich zu gewinnen, waren nie so gross wie heute: Eine Vielzahl Medien und Kommunikationskanäle steht bereit, um von Unternehmen zur Leadgenerierung genutzt zu werden. Interactive Content wird dabei eine immer grössere Rolle spielen.

Denn Inhalte, die Nutzer nicht nur passiv aufnehmen, sondern zur Interaktion einladen, bleiben viel besser im Gedächtnis und werden auch häufiger geteilt. Das bedeutet letztlich mehr Aufmerksamkeit und mehr Leads für Ihr Unternehmen. Im Folgenden zeigen wir einige Arten interaktiver Inhalte, die Sie für sich nutzen können – inklusive einer Einschätzung, auf welcher Stufe der Customer Journey sie geeignet sind. Diese gliedert sich in die drei Phasen Awareness („Aufmerksamkeit“), Consideration („Abwägung“) und Decision (Entscheidung für oder gegen einen Kauf).

Interaktive Inhalte sind nutzerzentriert

Der Unterschied zwischen passiven Inhalten (z.B. Blog- und Website-Texte oder Videos) und interaktiven Inhalten ist, dass letztere dem Nutzer eine individuelle Erfahrung bieten. Der Nutzer nimmt Informationen nicht nur passiv auf oder lässt sich unterhalten, er wird aktiv mit einbezogen, gestaltet entweder mit oder entdeckt Inhalte auf ganz individuelle Weise.

Machen Sie den Test: Welche Marketing-Strategie passt am besten zu Ihren Herausforderungen?

Quiz

Menschen vergleichen sich gern. Ein Quiz macht Spass und führt am Ende zu einer Einsicht. Als interaktiver Inhalt eigenen sich Tests oder auch Umfragen im B2B und B2C-Bereich. Vergleichsweise einfach zu erstellen und einfach handzuhaben, werden sie gern über soziale Netzwerke geteilt und können auch genutzt werden, um die Service-Qualität zu erhöhen. So können sie beispielsweise auch als Entscheidungshilfe bei der Auswahl eines Services oder Produkts eingesetzt werden.

Customer Journey: Ein Quiz wird meistens in der Awareness-Stage eingesetzt, kann unter bestimmten Bedingungen aber auch in der Consideration- und Decision-Stage einen Mehrwert bieten.

Interaktive Infografiken

Infografiken gehören zu den am häufigsten geteilten Inhalten. Daher wurden in den vergangenen Jahren auch sehr viele davon erstellt. Es wird also immer schwerer, Nutzer noch mit Infografiken zu begeistern. Es sei denn, sie sind interaktiv. So können Nutzer einzelne Elemente der Infografik beispielsweise durch einen Klick ausführlicher betrachten oder die Informationen werden als eine digitale Reise aufbereitet. Bei der Washington Post kann man zum Beispiel den Mount Everest mit der Maus erklimmen und dabei einiges lernen.

Customer Journey: Eine informative, schmucke und unterhaltsame Infografik ist ideal, um Besucher auf Ihre Website zu ziehen. Gut gemacht, wird sie sich fast von allein verbreiten. Daher ist ihr Platz in erster Linie in der Awareness-Stage.

Kalkulatoren

Kalkulatoren bzw. Online-Rechner sind geeignet, um faktenbasierte mögliche Ergebnisse zu präsentieren. Ein Strom- oder Versicherungsanbieter könnte beispielsweise einen Kalkulator anbieten, der Nutzern aufzeigt, ob und wieviel sie bei einem Wechsel sparen würden.

Customer Journey: Kalkulatoren sind nicht das beste Mittel, um möglichst viel Aufmerksamkeit zu erzeugen. Sie sind aber ein sehr gutes Instrument für die Consideration-Stage, bei der es darum geht, Leads mit weiteren Informationen anzufüttern und gezielt auf die Decision-Stage vorzubereiten.

Konfiguratoren

Produkt-Konfiguratoren sind ein tolles, interaktives Service-Element, denn sie ermöglichen auf die Bedürfnisse einzelner Kunden zugeschnittene Lösungen. Unternehmen nehmen sie viel Arbeit ab. Marketing und Sales bekommen über Konfiguratoren wertvolle Informationen über die Bedürfnisse der Kunden, was die Lead-Qualifizierung enorm erleichtert.

Customer Journey: Konfiguratoren entfalten in der Decision-Stage ihre grösste Wirkung.

Interaktive Whitepaper / eBooks

Whitepaper und eBooks werden gern verwechselt. Mehr über die Unterschiede lesen Sie hier. Im Kern geht es in beiden Publikationsformen um die Vermittlung von mehr oder weniger detailliert aufbereiteten Informationen. Vor allem ausführliche Informationen haben es dank sinkender Aufmerksamkeitsspannen schwer. Durch eine betont grafische Aufbereitung mit anklickbaren Elementen kann hier Abhilfe geschaffen werden. Durch Klicks auf grafische Elemente werden beispielsweise weitergehende Informationen zu einem Thema präsentiert. Auch können verschiedene Medien wie kurze Animationen oder Audiodateien eingebunden werden. Das Unternehmen profitiert, indem es dank der Klicks genau nachvollziehen kann, welche Informationen für Nutzer relevant sind.

Customer Journey: Informationsangebote sind besonders in der Consideration-Stage gefragt, können aber auch schon während der Awareness-Stage eingesetzt werden.

Gewinnspiele / Games

Menschen werden gern unterhalten und sie bekommen gerne Geschenke. Gewinnspiele und Games sind ideal, um Aufmerksamkeit zu erzeugen und für positive Erlebnisse zu sorgen.

Customer Journey: Games erzielen in erster Linie in der Awareness-Stage grosse Wirkung.

Augmented Reality / Virtual Reality

Die Königsdisziplin interaktiver Inhalte: Bei Virtual Reality tauchen Nutzer in eine ganz andere Welt ab. Interaktiver ist also nur noch das reale Leben. Dafür braucht es natürlich einiges an Aufwand, um diese Inhalte zu produzieren. Auch seitens der Nutzer sind gewisse technische Voraussetzungen zu erfüllen. Augmented Reality ist aktuell noch besser zu realisieren. Dafür brauchen Nutzer nur ein Smartphone. Einsetzen lässt sich Augmented Reality, bei der die reale Welt mithilfe des Smartphones digital erweitert wird, zum Beispiel als Spiel zur Unterhaltung oder aber auch als Einrichtungshilfe für die Wohnung. Mehr dazu lesen Sie hier.

Customer Journey: Mit Augmented und Virtual Reality lässt sich natürlich Aufmerksamkeit erzeugen. Aber auch während der Consideration-Stage können diese Inhalte nützlich sein.

Unser Service: W4 unterstützt Sie gerne bei der Entwicklung und Erstellung interaktiver Inhalte. Von der Kreation bis zur Realisierung erhalten Sie alle Leistungen aus einer Hand. Sprechen Sie uns an.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram Follow Me on Pinterest Follow Me on Tumblr